Playa de las Teresita, Teneriffa

In Teneriffa by Christian BujarLeave a Comment

Hallo und herzlich willkommen zu meinem nächsten Blogeintrag zu Playa de las Teresita 😉

TeneresitasPano

Playa de las Teresita ist der wunderschönste Strand auf Teneriffa.
Der Strand ist ca 2km lang und wurde 1970 mit mit dem Sahara Sand künstlich angelegt.
Er ist im Vergleich zu den meisten Stränden auf Teneriffa Hell statt schwarz, da die meisten Strände Lavastrände sind.

LandscapeTeneriffa-37

Hier ein vergleich zum Beispiel.
Auf dem Hinweg von Playa de las Americas bis nach Playa de las Teresita liegen ca 80km fahrt mit dem Auto.
Auf dem Weg dorthin kamen wir an diesem schönen Strand vorbei.
Es war eine Bucht direkt hinter einer Tankstelle, eher versteck und garnicht überfüllt.
Wir standen auf einem Hügel von dem wir aus herunter zum Strand kamen.

LandscapeTeneriffa-35 LandscapeTeneriffa-34

Die Fahrt war angenehm, Autobahn fahren auf Teneriffa ist nicht mit Deutschland zu vergleichen.
Ich würde mal sagen als LKW Fahrer weiss ich da bescheid und kann nur dazu sagen, auf Teneriffa gibt es nicht so viele PIEEEEEEEEEEEEPPPPP hahaha.
Nein Spaß bei Seite ^^
Die Autobahnen sind keines Wegs überfüllt und eigentlich zu 70% mit Touristen befahren, da findet man dann irgendwann doch den ein oder anderen PIEEEEEEEEEPPP hahahah 

Jetzt aber im Ernst 😉
Die Autobahn ist eher zu vergleichen mit einer doppelt so breiten Landstrasse aus Deutschland.
Sie ist übrigens die einzige Autobahn auf Teneriffa und zieht sich quasi einmal um die Insel rum, wobei der Hauptstrassen Anteil sich vom West-Südlichen Teil endlang des Östlichen Bereichs bis hoch in den Norden erstreckt und geht nur an den Küsten endlang.

[pano file=“https://christianbujar.com/teresita/“ width=“5000″ height=“800″ title=“Playa de las Teresita El Mirador“]

Bevor wir an den Stand gefahren sind, sind wir hier auf den El Mirador gefahren.
Eine Erhöhung die in die Berge nach Benijo führt.
( Nach Benijo wir auch hingefahren und den Blog dazu gibt es nächste Woche Samstag )

Von dort oben aus hatten wir wie im Panorama alles im Blick und es war herrlich sich die Aussicht An zu schauen und zu genießen…
Es gab ein paar alte Gebäude, nenn ich sie mal…
Sie waren alt und zum teil zerstört und mit Graffiti bemalt, aber trotzdem nett an zu sehen.

LandscapeTeneriffa-28 teresitas-19 teresitas-25

Irgendwie hatten Sie ihren Charm 😉

Der Strand
Unten am Strand war es sehr schön und garnicht überfüllt.
Parkplätze waren mehr als genug vorhanden.
Am Strand selbst war es Windig und Warm.
Der Strand von Playa de las Teresita ist ein Offener Strand und ist kostenlos belegbar.
Bis auf die Liegen mit Sonnenschutz werden mit 9€ beglichen.
Vor Ort befinden sich Fischerhäuser und Bars.
Kleinigkeiten wie Sonnencreme und Badebedarf ist dort zu günstigen Preisen zu erwerben.
Auch Fussball konnten wir gucken ^^oder haben es gehört bei den Jubelnden Einheimischen 😉

teresitas-114 teresitas-120

Palmen soweit das Auge reicht…
Das Wasser war recht warm und wurde von einer Aufschüttung von Steinen ruhig gehalten.
Das Wasser war herrlich und ohne hohe Wellen.
Also auch super für Kinder.

Wer allerdings ohne Liege und nur mit einem Badehandtuch sich an den Strand begebt, muss mit viel Sand auf in und über den Klamotten rechnen.
Wir wurden durch den Wind mit dem feinen Sahara Sand quasi begraben ^^

Auf den Felsen die den Strand vor hohen Wellen schützen, waren auch begehbar.
Wir sind über die Felsen bis zum Meer gelaufen und haben die Situation für ein Shooting genutzt.

_DSC5510 _DSC5500

Auch Langzeitbelichtungen habe ich ausgenutzt um die Wellen einzufangen 😉

LandscapeTeneriffa-62

teresitas-60

Der Weg von El Mirador zum Strand runter oder Rauf war ebenfalls sehr sehenswert.

LandscapeTeneriffa-61

Ich liebe ja solche Strassen durch die Berge 😉

Zum Relaxen und entspanne war der Ort mehr als perfekt!
Preislich war alles erschwinglich.
Die Aussicht von El Mirador musste nur eben 5 min mit dem Auto, oder wie die Einheimischen zu fuß erreicht werden.
Und ist ohne Weiteres begehbar.
Aber aufgepasst!
Es ist dort oben nichts abgesperrt oder Bezaunt, Kinder können leicht die Klippen runter fallen.
So ist das nunmal.
Aber es das sollte nicht all zu sehr abschrecken, der Ort ist trotzdem ein schönes Naturschauspiel von dem wir eine Unglaubliche aussieht hatten für die wir uns nicht in Gefahr begeben mussten. Also halb so wild… Trotzdem wollte ich es kurz erwähnen.

Kurze Info noch.
Playa de las Teresita befinden sich im Norden der Insel direkt über Santa Cruz der Hauptstadt Teneriffas.

Vielen Dank das du diesen Blogeintrag gelesen hast. Ich hoffe die Beiträge sind recht Interessant und helfen vielleicht den ein oder anderen ein paar eindrücke von den Orten zu ergattern, wie es dort ist und mit meinen Tipps zu Preisen und den vielleicht ein oder anderen Ort den nicht jeder Tourist sich anschaut, dir ein schönen Urlaub zu bescheren ^^

Nächste Woche Samstag 14 Uhr der neue Blog über die fahrt nach Benijo, die wir von Teresita aus angetreten haben über die Berge…
Ich kann euch eins sagen, es sah aus wie in Jurassic Park Oo….

Palme teresitas-6 _DSC5545 teresitas-16 LandscapeTeneriffa-32

         

             Sozial Media

⇒ Meine Facebookseite ⇐

Leave a Comment